James Grieve

Beschreibung

feine Fruchtsäure (weinsäuerlich), edelaromatisch

James Grieve
James Grieve
Frucht mittelgroß bis groß, hochrund, mittellanger Stiel in tiefer berosteter Stielgrube
Schale zäh, glatt, etwas fettig, gelblich, verwaschen gestreift, stark druckempfindlich
Fruchtfleisch gelblichweiß, locker, schaumig, saftig
Geschmack feine Fruchtsäure (weinsäuerlich), edelaromatisch
Reife Ende August, nicht windfest, mehrmaliges durchpflücken ist anzuraten
Lagerung im kühlen Naturlager bis Anfang Oktober, Kühllager bis November
Anfällig Stippe, stark Feuerbrand, vereinzelt Schorf, Fruchtfäulen, Blut- und Blattläuse, Rote Spinne; empfindlich für Kupfer- und Schwefelmittel
Baum schwacher Wuchs, energisches Ausdünnen sehr wichtig