Gala

Beschreibung

wegen geringer Säure besonders bei Kindern beliebt

Gala
Gala
Frucht mittelgroß, hochrund, weite Kelcheinsenkung, langer dünner Stiel
Schale derb, glatt, leicht wachsig, goldgelb, verwaschen rot gestreift, bei Mutanten meist flächig rot mit hellen Schalenpunkten
Fruchtfleisch fest, gelblich, wird nach Anschnitt schnell braun
Geschmack saftig, vor allem süß mit sehr niedrigem Säuregehalt
Reife Mitte September, vom Baum essbar
Lagerung im kühlen Naturlager etwa 4 Monate haltbar, dann Aromaverlust
Anfällig für Feuerbrand, Schorf, Mehltau, Krebs, Spinnmilben
Baum mittelstarker Wuchs, zur besseren Fruchtfärbung ist ein Sommerschnitt anzuraten, denn blasse Früchte sind ohne Geschmack. Aufgrund des starken Fruchtansatzes ist eine energische Ausdünnung bald nach der Blüte immer erforderlich. Wegen der Krankheitsanfälligkeit und des hohen Pflegeaufwandes sehr sensibel im Anbau.